- ABN e.V. - BVB

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Service


Die BERLINER VERKEHRSBLÄTTER berichten laufend über das Verkehrsgeschehen in Berlin und Umgebung


Diese Zeitschrift wird von Verkehrsfreunden in ihrer Freizeit für alle am aktuellen und auch am historischen Berliner Verkehrsgeschehen interessierten Leser gemacht und informiert seit ihrem ersten Erscheinen im Jahre 1954 monatlich.
Die Berichterstattung umfasst aktuelle und historische Themengebiete: Linienchronik, Wagenpark, Tarifwesen, Museumsfahrzeuge, Technik, Rezensionen und aktuelle Kurzmeldungen aus den Bereichen S-Bahn, U-Bahn, Eisenbahn, Straßenbahn, Omnibus und Personenschifffahrt. Zahlreiche Fotos, meist farbig, runden jede Ausgabe ab.
Die BERLINER VERKEHRSBLÄTTER erscheinen monatlich und sind vornehmlich im Abonnement zu beziehen.
Der Umfang der Ausgaben beträgt jeweils 20 bis 24 Druckseiten im Format DIN A4.
Der Bezugszeitraum für Abonnements ist das Kalenderjahr. Abonnements, die im Laufe des Kalenderjahres beginnen, werden zunächst bis zum Jahresende berechnet. Sie erhalten in jedem Falle eine Rechnung. Das Jahresabonnement verlängert sich automatisch um jeweils ein Jahr, sofern es nicht bis zum 30. September schriftlich gekündigt wird.

 

Inland

Ausland

Einzelpreis (incl. USt.)

1,95 Euro

4,45 Euro *

Jahresabonnement (incl. USt.)

23,40 Euro

53,40 Euro *

 

* beinhaltet 2,50 Euro Mehrportozuschlag
  für den Versand pro Heft

Sie können die BERLINER VERKEHRSBLÄTTER direkt bei uns bestellen, die Adressen und Rufnummern finden Sie auf der Seite Kontakt .
Gegen Überweisung von 1,95 Euro, Auslandskunden bitte 4,45 Euro, auf unser Postbankkonto IBAN: DE92 1001 0010 0026 6801 04 übersenden wir Ihnen gerne ein aktuelles Probeheft ( bitte nicht den Absender vergessen).

Möchten Sie eine Anzeige schalten ?
Auch dies ist in den BERLINER VERKEHRSBLÄTTERN  möglich ! Unsere Mitarbeiter stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite .
Beachten Sie hierfür unsere aktuelle Anzeigenpreisliste  Nr. 13 !  

Daneben können Sie BERLINER VERKEHRSBLÄTTER aber auch in ausgewählten Fachgeschäften erwerben. Eine Liste der Verkaufsstellen finden sie hier .
Ältere Jahrgänge der BERLINER VERKEHRSBLÄTTER sind meist schon vergriffen, noch vorhandene Restbestände werden regelmäßig auf der Unterseite Verkauf angeboten. Daneben besteht die Möglichkeit, gegen Kostenbeteiligung, Kopien aus den BERLINER VERKEHRSBLÄTTERN bei der Redaktion anzufordern. Des weiteren sind auch ältere Jahrgänge in Bibliotheken, Museen und Archiven zugänglich. Eine Liste finden sie auf unserer Seite Links .


Hinweis in eigener Sache:
Haben Sie Lust, haben Sie Zeit, haben Sie Interesse ...
Aufmerksamen und langjährigen Lesern der BERLINER VERKEHRSBLÄTTER wird es sicher schon aufgefallen sein: Unsere Zeitschrift wird im Herbst 2014 das siebente Jahrzehnt ihres Bestehens beginnen, das Jahr 2017 ist der 64. Jahrgang unseres „Blättchens“.
Die BERLINER VERKEHRSBLÄTTER nähern sich also langsam dem Rentenalter. Das soll nicht heißen, dass die Redaktion jetzt langsam die Beine hochlegen will. Nein, ganz im Gegenteil, wir wollen weiter voll aktiv bleiben und unsere vielen Leser mit interessanten Berichten und Kurzmeldungen aus Vergangenheit und Gegenwart des Nahverkehrs in und um Berlin regelmäßig jeden Monat informieren. Uns liegen jede Menge Berichte zur Veröffentlichung vor und Themen zu aktuellen Geschehen gehen uns auch nicht aus. Es bleibt also weiter informativ, unsere Hefte zu lesen.
Jedoch müssen wir auch gestehen, dass ein Teil unserer Redaktionsmannschaft das Rentenalter bereits weit überschritten hat und von Alterswehwehchen geplagt wird. Der andere Teil ist fast genauso alt, wie unsere BERLINER VERKEHRSBLÄTTER.
Wie in vielen anderen Bereichen, wäre auch bei uns junges Blut gern gesehen. Aufgaben gibt es viel, sei es in der Redaktion der BERLINER VERKEHRSBLÄTTER selbst, bei der Recherche von Artikeln oder auch diverse Aufgaben im Versand oder bei der Händlerbelieferung. Die Aufgaben bei der Herstellung unserer Zeitschrift sind durchaus vielfältig und Hilfe können wir immer gebrauchen.
Die Redaktion

Aus gegebenen Anlaß müssen wir darauf hinweisen, dass Ihre BERLINER VERKEHRSBLÄTTER unwiederbringlich verloren sind, wenn Sie umgezogen sind und glaub(t)en, der Nachsendeantrag werde es schon richten. Dem ist nicht so ! Bei der von uns verwendeten Versandform "Postzeitungsdienst" werden die Hefte von der Deutschen Post AG nicht nachgesendet, sondern als besondere "Service-Leistung" kurzerhand vernichtet - und das oft monatelang ! Eine Information darüber wird auch dem Absender nicht zugestellt - im Gegensatz zu früheren Zeiten. Bitte informieren Sie uns schnellstmöglich über Ihre Adressenänderung unter post@verkehrsblaetter.de .


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü